Startseite
Die Versuchung
Die Sucht
Das Aufhören
Der Rückfall
Mittel und Wege
Links
Impressum

Die Sucht

Dieses Kapitel muss sehr ausführlich behandelt werden, damit Sie verstehen, warum Sie süchtig sind, bzw, warum Sie eigentlich weiter rauchen.

Was ist erlerntes Verhalten?
Ein Beispiel: Sie haben Durst und vor Ihnen steht ein Glas Wasser. Nun kommt das Wasser ja nicht von alleine in Ihren Körper, um den Durst zu stillen, oder? Was haben Sie von klein auf gelernt? Genau, Sie bewegen die Hand zum Glas, heben mit der Hand das Glas im richtigen Winkel zum Mund, öffnen den Mund und schütten das Wasser in kleinen Portionen hinein.
Sie brauchen über keine dieser Bewegungen mehr nachzudenken, es passiert automatisch, denn Sie haben es oft genug gemacht und damit erlernt.

Erlerntes Verhalten in der Gesellschaft:
Sie sitzen mit 5 Leuten zusammen an einem Tisch und es kommt eine Runde Bier für alle.
Einer hebt das Glas, also erheben alle anderen, inklusive Ihnen, auch ihre Gläser.
Jemand sagt "Prost" und stösst gegen das erste Glas, also stossen alle anderen auch ihre Gläser aneinander und sagen "Prost".
Der Erste trinkt einen Schluck Bier, also trinken alle anderen auch einen Schluck.
Sie werden bestimmt nicht als einziger am Tisch sitzen, nichts tun und zuschauen, oder ?
Auch über diese Handlungen brauchen Sie nicht weiter nachzudenken, denn Sie haben sie oft genug gesehen oder selbst ausgeführt und damit erlernt.

Kommen wir zum Rauchen:
Der Kopf sagt, ich brauche Nikotin. Was machen Sie? Sie öffnen ihre Packung Tabak, portionieren ihn, nehmen ein Blättchen, legen den Tabak hinein, drehen sich damit eine Zigarette, stecken sie in den Mund, zünden sie an und rauchen sie.(Eine Zigarette aus der Packung ist natürlich einfacher.)
Auch das funktioniert alles automatisch, denn Sie haben es oft genug gemacht und damit erlernt.

Weitere erlernte Handlungen:
- Sie stehen morgens auf, trinken einen Kaffee oder Tee und was machen Sie? Sie rauchen.
- Sie haben gegessen, was machen Sie? Sie rauchen.
- Sie stehen im Stau oder an einer Ampel mit langer Rotphase, was machen Sie? Sie rauchen.
- Sie haben etwas geschafft und wollen sich belohnen, was machen Sie? Sie rauchen.

Ihr Kopf verbindet diese Handlungen mit Nikotinzufuhr. Sei es nach dem Aufstehen, bei Langeweile, oder als Belohnung, denn Sie haben sie erlernt.
Um Nichtraucher zu werden oder zu bleiben, müssen Sie das Rauchen wieder verlernen, bzw. Ihrem Kopf andere Möglichkeiten aufzeigen.
Hier liegt auch der Grund, warum wir Sie nicht zum Nichtraucher machen können, sondern Ihnen nur Mittel und Wege aufzeigen, wie Sie sich das Rauchen wieder abgewöhnen können.